Anzeige

Masterstudiengang Wissenschaftsmanagement/ Wissenschaftsmarketing

Anbieter:
TU Berlin ScienceMarketing
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Master M.Sc.
Dauer:
4 Semester
Studienort:
Fernstudium
Logo TU Berlin ScienceMarketing
Master M.Sc., Masterstudiengang Wissenschaftsmanagement/ Wissenschaftsmarketing - Das Studium

Das Programm

Durch das Master-Studium werden die Studierenden in die Lage versetzt, effektive Kommunikation für wissenschaftliche Einrichtungen, Organisationen und Unternehmen zu betreiben und sich wirkungsvoll für die Interessensvertretung wissenschaftsrelevanter Themen einsetzen können. Unser Studienziel ist es, unsere Studierenden zu befähigen, die Herausforderungen zu bewältigen, die durch die zunehmende wettbewerbliche Verfasstheit der wissenschaftlichen Einrichtungen gestellt werden.

Sie lernen die rechtlichen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen von Wissenschaftsmanagement und Wissenschaftsmarketing kennen, die sie befähigen, Forschungsprojekte zu konzipieren, durchzuführen, auszuwerten und zu kommunizieren. Die intensive Praxisausrichtung des Curriculums spiegelt sich in der Herkunft und in den Erwartungshaltungen der Teilnehmer und auch der Dozenten. Konstitutiv für das Verhältnis ist die enge Beziehung zur Wirtschaft wie zur Wissenschaft.

Der Masterstudiengang ist inhaltlich in acht Module gegliedert. In allen Modulen werden die Lerninhalte der Präsenzphase in sechs bis sieben Wochen auf der Lernplattform moodle anhand von wöchentlichen Aufgaben vertieft. Jedes Modul schließt mit einer Aufgabe ab, in der Sie die Transferleistung des Erlernten auf eine Aufgabenstellung (gerne auch aus Ihrer eigenen Einrichtung, von Ihrem eigenen Schreibtisch) dokumentieren.

Die ersten vier der insgesamt acht Module werden von den Studierenden beider Studeinrichtungen gemeinsam besucht. Im Rahmen der Ausdifferenzierung in die beiden Studienrichtungen Management und Marketing absolvieren die Studierenden drei Pflichtmodule ihrer jeweiligen Spezialisierung. Das verbleibende Modul wird von den Studierenden im Wahlbereich individuell belegt. Das Modul Soft Skills wird von allen Studierenden studienbegleitend absolviert und vertieft die im Führungsmodul erworbenen Kompetenzen.
Dr. Wolfgang Merten
Studienleitung
Master M.Sc., Masterstudiengang Wissenschaftsmanagement/ Wissenschaftsmarketing - Berufsfeld / Zielpublikum

Berufsfeld / Zielpublikum

Der Studiengang erweitert die berufliche Perspektive der Studierenden und eröffnet die Möglichkeit sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen oder um im aktuellen Arbeitsumfeld anspruchsvollere und besser dotierte Tätigkeiten zu übernehmen.

Die Absolventen des Studiengangs lernen eine Wissenschaftsmarke aufzubauen zu führen und nachhaltig zu optimieren; sie beherrschen die Regeln der Kampagnenführung; sie verfügen über Grundkenntnisse der Instrumente der Hochschulsteuerung, der Praxis der Hochschulfinanzierung, des Controllings und der Budgetierungsregeln. Sie sind in der Lage Förderanträge im nationalen und im europäischen Rahmen kompetent und Erfolg versprechend zu formulieren und sind befähigt zusätzliche Instrumente für die Drittmittelakquise (wie Sponsoring, Fundraising und professionelle Alumniarbeit) anzuwenden.

Das Masterprogramm bildet Studierende aus, die während des Studiums oder im Anschluss als Institutsleiter, Forschungs- und Entwicklungsmanager, Forschungsförderer, als Leiter einer Kommunikationsabteilung oder eines Forschungsprojektes arbeiten. Institute der Fraunhofer Gesellschaft, Max-Planck Gesellschaft und Leibniz Gemeinschaft, Hochschulen und Bundeseinrichtungen nutzen den Studiengang gezielt zur Personalentwicklung.
Master M.Sc., Masterstudiengang Wissenschaftsmanagement/ Wissenschaftsmarketing - Schwerpunkte / Curriculum

Schwerpunkte / Curriculum

BASISMODULE beider Studienrichtungen:

Modul 1: Struktur des Wissenschaftssystems
  • Struktur und Organisation des Wissenschaftssystems in Deutschland
  • Politische, ökonomische und rechtliche Rahmenbedingungen
  •  Aktuelle Entwicklungen
  • Überblick über Universitäten, Forschungseinrichtungen und Fördermittelgeber
Modul 2: Führen in der Wissenschaft
  •  Theorie und Praxis
  • Aufgaben, Führungsstile, Selbstreflexion, Personalentwicklung und -führung, Diversity, Gesundheitsmanagement
  • Soft Skills: Kommunikation, Gesprächsführung, Moderation, Konfliktmanagement, Motivation, Teams
Modul 3: Projektmanangement
  • Grundlagen, Methoden und Instrumente des Projektmanagements
  • Initiierung, Projektplanung, Zeit- und Kostenmanagement
  • Führung und Kommunikation in Projekten
Modul 4: Finanzen & Controlling, Projektförderung & Fundraising
  •  Haushaltsrecht
  • Finanzplanung und Controlling
  • Nationale und EU-weite Forschungsförderung und Förderinstrumente
  • Fundraising / Fördermittelakquise
  • Beteiligung an Förderprogrammen, Projektanträge

PFLICHTMODULE Wissenschaftsmanagement:

Modul 5: Strategie und Change Management
  • Strategisches Management und Change Management: Grundlagen
  • Ansätze, Methoden, Aufgaben, Ziele und Instrumente zur Strategieentwicklung und Implementierung
  • Management von Change-Prozessen: Methoden, Konzepte und Instrumente
Modul 6: Hochschulrecht und Verwaltung
  • New Public Management
  • Hochschul- und Wissenschaftsrecht
  • Juristische Methodenlehre
  • Verwaltungshandeln
Modul 7: Personal und Organisation
  • Aufbau und Struktur von Wissenschaftseinrichtungen
  • Organisationslehre / -entwicklung
  • Aufgaben, Ziele, Zielgruppen und Rahmenbedingungen des Personalmanagements
  • Auswahl- und Einstellungsverfahren, Personal- und Tarifrecht, Gleichstellung und Diversität
Modul 8: Wahlmodul
  • Forschungs- und Innovationsmanagement
  • Evaluation und Qualitätsmanagement
  • Wissenschaftskommunikation
  • Scientific Events / Third Mission

PLICHTMODULE Wissenschaftsmarketing:

Modul 5: Kommunkationsmanagement
  • Strategische Kommunikationsplanung, Kommunikationsmodelle
  • 9-Phasenmodelle der Kommunikation
  • Moderation, Mediation, Präsentation
Modul 6: Marketing
  • Marktforschung, Markt- und Wettbewerbsanalysen
  • Marketinginstrumente
  • Strategisches und Operatives Marketing
  • Science-to-Business
  • Patents-, Wettbewerbs-, und Markenrechte
Modul 7: Public Affairs
  • Politische Kommunikation für Wissenschaft und Forschung
  • Politikberatung / Interessenvertretung
  • Stakeholder-Analysen / Themenmanagement
  • Medien und Public Affairs
  • Krisenkommunikation
Modul 8: Wahlmodule
  • Forschungs- und Innovationsmanagement
  • Evaluation und Qualitätsmanagement
  • Wissenschaftskommunikation
  • Scientific Events / Third Mission

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten ca.
€ 9.360,-
Kosten:
Das gesamte Masterstudium kostet 9360,- € (2340,- € je Semester) vorbehaltlich Änderungen zzgl. Verwaltungsgebühren für Immatrikulation und Rückmeldung.

Die Gebühren können im vollen Umfang steuermildernd als Weiterbildungsmaßnahme geltend gemacht werden.

In vielen Fällen ist der Arbeitgeber bereit, sich zumindest anteilig an den Aufwendungen zu beteiligen, da er von Ihrem persönlichen Kompetenzzuwachs schon während des Studiums profitiert; teilweise ist sogar eine vollständige Übernahme durch den Arbeitgeber möglich.

In einigen Bundesländern ist eine Anerkennung der Präsenzzeiten als Bildungsurlaub möglich. Bitte beachten Sie, dass die Bildungsurlaubsgesetze Ländersache sind und die Anerkennungsmöglichkeit im Einzelfall geklärt werden muss.

Über individuelle Fördermöglichkeiten können Sie sich z.B. beim Stipendienlotsen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung informieren.

Zugangsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes grundständiges Studium (Bachelor, Diplom, Magister u.ä.)
Nachweis einer qualifizierten berufspraktischen Erfahrung in einem oder mehreren der Praxisfelder, die zum Curriculum des Studiengangs gehören, von mindestens einem Jahr.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen
Motivationsschreiben (1-2 Seiten)
Lebenslauf
Nachweis über den Abschluss eines Hochschulstudiums
ggf. Nachweis über deutsche Sprachkenntnisse

Bewerbungen über das Anmeldetool: https://bewerbung.wima.tubs.de/

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch
Auslandsaufenthalt: nicht möglich

Blended-Learning-Format

Als Blended Learning wird die Kombination aus netzgestütztem Lehren und Lernen und regelmäßigem Präsenzlernen bezeichnet. In acht Präsenzphasen verteilt über beide Studienjahre begegnen sich die Studierenden in unserem Institut in Berlin.

Studienbriefe für das Selbststudium
Zwanzig Studienbriefe, die eigens für dieses Masterstudium verfasst wurden, bilden die Grundlage der Lehre. Sie dienen entweder vorbereitend zum Einlesen oder werden begleitend durchgearbeitet.

Präsenzphasen in Berlin
Die acht Präsenzphasen (à vier Tage verteilt über zwei Jahre, in der Regel von Mittwoch bis Samstag in Berlin) werden zur intensiven Einarbeitung in eine Materie genutzt. Begleitet von der Studienleitung und den Dozenten des Moduls werden hier die Grundlagen geschaffen, die es den Studierenden ermöglichen, die Übungen der Online-Phase selbständig durchzuarbeiten.

Jeder Präsenzphase folgt eine ca. 6-wöchige Onlinephase. Der Arbeitsaufwand während der Onlinephasen liegt bei ca. 10 bis 15 Stunden pro Woche.

Die Arbeitspakete in den Online-Phasen
Auf unserer moodle-Lernplattform finden Sie für jedes Modul eine Auswahl an verschiedenen Lernhilfen. Ein von dem jeweiligen Dozenten moderiertes Forum bildet dabei die Grundlage, auf der interaktive Elemente und klassische Materialien, eingebunden sind.

Betreuung
Innerhalb der Module ist der jeweilige Dozent der erste Ansprechpartner für alle inhaltlichen Belange in diesem Modul. Für alle übergreifenden lernbezogenen Fragen des Studiengangs ist die Studienleitung uneingeschränkt erreichbar.
Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter TU Berlin ScienceMarketing anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Logo TU Berlin ScienceMarketing 
          Master  Masterstudiengang Wissenschaftsmanagement/ Wissenschaftsmarketing
Master M.Sc., Masterstudiengang Wissenschaftsmanagement/ Wissenschaftsmarketing - Der Anbieter

Der Anbieter

Die TU Berlin versteht sich als international renommierte Universität in der deutschen Hauptstadt, im Zentrum Europas. Eine scharfe Profilbildung, herausragende Leistungen in Forschung und Lehre, die Qualifikation von sehr guten Absolventinnen und Absolventen und eine moderne Verwaltung stehen im Mittelpunkt ihres Agierens. Ihr Streben nach Wissensvermehrung und technologischem Fortschritt orientiert sich an den Prinzipien von Exzellenz und Qualität.

Die TUBS GmbH TU Berlin ScienceMarketing, kurz TUBS GmbH, ist 100%ige Tochtergesellschaft der TU Berlin. Aufgabe der TUBS GmbH ist es Spitzenforschung ins rechte Licht zu setzen und Weiterbildung für Wissenschaftler anzubieten. Ziel der TUBS GmbH ist die Vermittlung von Forschungsergebnissen an unterschiedliche Zielgruppen. Wir begleiten Wissenschaft durch geeignete Events und Marketingmaßnahmen.

Studieren in Berlin

Erste Adresse für Wissenschaft und Forschung. Berlin ist auch eine der ersten Adressen für Wissenschaft und Kultur. In keiner Region Europas konzentrieren sich Wissenschaft und Forschung so wie in der Hauptstadt. Rund 1,8 Milliarden Euro investiert das Land jährlich in diesen Bereich.

An vier Universitäten, drei Kunsthochschulen, sieben Fachhochschulen, einigen privaten Hochschulen und mehr als 70 außeruniversitären Forschungseinrichtungen lehren, forschen und arbeiten rund 50 000 Beschäftigte. Auch die nationalen Forschungsorganisationen sind mit Instituten in Berlin vertreten, ebenso verschiedene Bundesministerien. Neben dem politischen und kulturellen Potenzial der Stadt bilden insbesondere Wissenschaft und Bildung den Zukunftsgarant der Region.

Studienberatung

Kontakt

TU Berlin ScienceMarketing

Hardenbergstraße 19
10623 Berlin
Deutschland
Anfahrt | Lageplan
Tel:
+49 (0)30 / 314 73 862
E-Mail:
weiterbildung@tubs.de
Website: