Anzeige

MAS in Energiewirtschaft

Anbieter:
Fachhochschule Graubünden
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Master of Advanced Studies (MAS)
Dauer:
2 Semester
Studienort(e):
Zürich, Ostschweiz, Schweiz
Logo Fachhochschule Graubünden

Das Programm

Das berufsbegleitende Studium beinhaltet ein breites und fundiertes Wissen aus Energiewirtschaft, Energietechnik und Energierecht sowie aus angrenzenden Fachgebieten.
Dr. Karin Eggert
Studienleitung

Berufsfeld / Zielpublikum

Das berufsbegleitende Weiterbildungsangebot in Energiewirtschaft bildet Führungskräfte für Tätigkeitsfelder aus, die mit Energiewirtschaft, -erzeugung, -beschaffung und -vertrieb zu tun haben. Dabei werden sowohl technische, wirtschaftliche und gesellschaftliche als auch rechtliche Inhalte berücksichtigt.

Das Studienangebot bringt Sie als Führungskraft aus der Energiewirtschaft oder angrenzenden Fachgebieten weiter. Es unterstützt Sie dabei, die strategischen und operativen Herausforderungen des Energiemarktes besser zu meistern. 

Schwerpunkte / Curriculum

Die erste Stufe und damit die Basis des Masters besteht aus einer Weiterbildung in General-Management-Fächern. Die sechs dazugehörigen Module vertiefen das betriebswirtschaftliche Grundwissen.

Die zweite Stufe mit den sechs energiespezifischen Modulen vermitteln ein breites und fundiertes Wissen aus Energiewirtschaft, Energietechnik und Energierecht sowie aus angrenzenden Fachgebieten.

Die Themen sind sehr vielseitig. Am Ende des Masterstudiums wird das Erlernte zusammengetragen und mit Überlegungen und Fallstudien zu Innovation und neuen Geschäftsmodellen abgerundet. Die Studierenden erstellen auf Basis des Erlernten eigene Geschäftsmodelle. Dadurch erfolgt eine umfassende Wissensvermittlung über verschiedene Branchen und Technologien hinweg.
  • Stufe 1: General Management
  • Stufe 2: Energiespezifische Inhalte

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Zulassungsbedingungen
Zulassungskriterium für den MAS ist ein Hochschulabschluss. Interessierte mit einem Abschluss einer Höheren Fachschule, einem eidgenössischen Diplom, einem eidgenössischen Fachausweis oder anderen Abschlüssen können bei Eignung aufgenommen werden. Die Studienleitung entscheidet aufgrund des Bewerbungsdossiers und eines persönlichen Aufnahmegesprächs über die Zulassung. Die definitive Aufnahme wird von der Hochschule schriftlich bestätigt.

Studiengebühren

Die Studiengebühren belaufen sich auf insgesamt CHF 30 000.

Diese setzen sich wie folgt zusammen:

CHF 9 500 Stufe 1: General Management
CHF 17 500 Stufe 2: Energiespezifische Module
CHF 3 000 Master Thesis
Die Studiengebühren umfasst den Unterricht, die Betreuung der Master Thesis, Studienunterlagen und Bücher. Reise- Verpflegungs- und Unterkunftskosten sind von den Studierenden zu tragen.

Studienort
  • Stufe 1 (DAS) kann an den Standorten der FH Graubünden in Chur, Rapperswil oder Zürich absolviert werden.
  • Stufe 2 (MAS) findet am Standort Zürich statt. 

Unterrichtszeiten
Der Unterricht findet in der Regel wie folgt statt:

Freitag, 13.30–19.30 Uhr
Samstag, 08.30–15.30 Uhr
Intensivwoche: Montag bis Samstag, ganztags

Studiendauer
Der Studienumfang der Stufe 1 (DAS) beträgt 18 Wochenendblöcke zwischen September und  Februar. Die Stufe 2 (MAS) dauert von Februar bis Juli und umfasst 15 Wochenendblöcke plus eine Intensivwoche. Abgabetermin der Master Thesis ist der 30.?November.

Die Organisation der Managementweiterbildung berücksichtigt, dass die Studierenden wäh-rend des Studiums in der Regel voll berufstätig bleiben.

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch

Der Unterricht und die Unterlagen sind auf Deutsch. Einzelne Dokumente und die Literatur der Dozierenden können auf Englisch sein.

Informationsmaterial anfordern Logo Fachhochschule Graubünden 
         MAS in Energiewirtschaft

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Fachhochschule Graubünden anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Logo Fachhochschule Graubünden 
           MAS in Energiewirtschaft

Der Anbieter

Als agile Hochschule setzt die FH Graubünden auf dynamisches Denken und proaktives Handeln. Mit diesem Mindset gestaltet sie die Zukunft mutig und nachhaltig mit. Ihre über 2200 Studierenden bildet sie zu hochqualifizierten und verantwortungsvollen Persönlichkeiten aus. Die FH Graubünden bietet Bachelor-, Master- und Weiterbildungsangebote in Architektur, Bauingenieurwesen, Computational and Data Science, Digital Science, Management, Mobile Robotics, Multimedia Production, Photonics, Service Innovation and Design, Supply Chain Management sowie Tourismus an. Lehre und Forschung der Fachhochschule in Graubünden sind interdisziplinär und orientieren sich an praktischen Herausforderungen in Wirtschaft und Gesellschaft. Die Partizipation aller Hochschulangehörigen trägt zur Weiterentwicklung der Qualität und der ganzen Fachhochschule bei.
Master Master of Advanced Studies (MAS), MAS in Energiewirtschaft - Studieren in Zürich

Studieren in Zürich

Chur ist verkehrstechnisch gut erschlossen. Stündlich gibt es schnelle Bahnverbindungen von/nach Zürich, St. Gallen, Bern und Basel. Mit dem Auto sind es von/nach Zürich oder St. Gallen gut 60 Minuten. Ins Tessin dauert die Fahrt 90 und nach Mailand oder München 180 Minuten.

Chur mit seinen 35'000 Einwohnern ist die älteste Stadt der Schweiz und liegt zwischen 600 und 1'800 m ü. Meer. Hausberg ist der 2'174 Meter hohe Brambrüesch/Dreibündenstein, erreichbar mit der Luftseilbahn direkt aus der Altstadt. Chur ist die Drehscheibe zu weltbekannten Orten wie Arosa, Davos, Lenzerheide, St. Moritz und Sehenswürdigkeiten wie dem Heididorf in Maienfeld oder der Viamala-Schlucht in Thusis.
Kontakt

Fachhochschule Graubünden

Fachhochschule Graubünden
Limmatstrasse 21
7000 Chur
Schweiz
Anfahrt | Lageplan
Tel:
+41 (0)81 286 24 32
Fax:
+41 (0)81 286 39 51
E-Mail:
info@fhgr.ch
Website:
Link zum Anbieter