Master Recht in der Schweiz 🎓 - 5 Studiengänge

Auf www.postgraduate-master.ch stellen wir Ihnen fünf Fernstudiengänge aus der Studienrichtung Recht vor. Diese können in der Regel ortsunabhängig in der ganzen Schweiz absolviert werden. Die Fernstudien dauern 12, 18 oder 24 bis vier Semester. Die verliehenen akademischen Grade lauten: M.A., LL.M. und MAS. Fernstudienanbieter: IU Fernstudium, Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) und TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC).

Recht
Anzeige

Kurzinformationen zu den Studiengängen

IU Fernstudium Fernstudium Master of Arts Public Management

Das Masterprogramm Public Management thematisiert Fragen nach den Herausforderungen für den öffentlichen Sektor durch Digitalisierung oder organisatorischen Wandel. Studierende lernen, Kollaborationen zwischen Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu verstehen, gesellschaftliche Trends zu erkennen und darauf zu reagieren sowie Veränderungen für eine bürgerbezogene Serviceorientierung umzusetzen.

AbsolventInnen erwartet eine Vielzahl an Tätigkeitsbereichen in der öffentlichen Verwaltung sowie ausgezeichnete Chancen, um Führungverantwortung zu übernehmen. Sie können beispielsweise als Angestellter oder Beamter (m/w/d) im höheren Verwaltungsdienst, Chief Innovation Officer oder Projektmanager arbeiten.

Die Inhalte des Studiengangs stammen aus den Bereichen Rechtswissenschaften, Technologie- und Innovationsmanagement sowie Leadership. Zusätzlich können Spezialisierungen wie Customer Journey, Strategisches Finanzmanagement, Business Intelligence und Innovation und digitale Geschäftsmodelle gewählt werden.

IU Fernstudium Fernstudium Master of Laws Vertragsrecht

Das Masterstudium Vertragsrecht vermittelt Kenntnisse der Vertragsgestaltung und des Vertragsmanagements. Studierende erwerben alle nötigen Skills für erfolgreiche Vertragsverhandlungen.

Der Fernstudiengang wendet sich an AbsolventInnen eines grundständigen Studiums mit einem Schwerpunkt in Wirtschaftsrecht oder BWL sowie an Personen, die die erste juristische Prüfung nach § 5 DRiG (Staatsexamen) abgeschlossen haben. AbsolventInnen des Masterprogrammes arbeiten u.a. als MitarbeiterIn in der Rechtsabteilung von Unternehmen, Versicherungsgesellschaften und größeren Verbänden, als Fachkraft in Versicherungsunternehmen oder als VertragsmanagerIn.

Zu den Inhalten des Masterstudiengangs zählen u.a. Rechtsrahmen für Unternehmen in der digitalen Transformation, Gestaltung komplexer Wirtschaftsverträge, IPR und Völkerrecht, Zivilprozess und Konfliktlösung sowie Forschungsmethodik.

IU Fernstudium Fernstudium Master of Laws Wirtschaftsrecht

Im Master-Fernstudium Wirtschaftsrecht erwerben Studierende Kompetenzen in zentralen Bereichen des Wirtschaftsrechts sowie in damit verwandten Bereichen wie der digitalen Transformation und der Unternehmensführung.

Der Studiengang wendet sich an AbsolventInnen eines grundständigen Studiums mit einem Schwerpunkt in Wirtschaftsrecht oder BWL sowie an Personen, die die erste juristische Prüfung nach § 5 DRiG (Staatsexamen) abgeschlossen haben. AbsolventInnen des Masterprogrammes arbeiten beispielsweise als Compliance ManagerIn oder Compliance Officer, Contract ManagerIn oder als Fachkraft in der Rechtsabteilung.

Zu den Inhalten des Masterstudiengangs zählen etwa Rechtsrahmen für Unternehmen in der digitalen Transformation, Gestaltung komplexer Wirtschaftsverträge, Zivilprozess und Konfliktlösung, Wirtschaftsstrafrecht, Compliance und Legal Risk Management, Rechnungslegung und Bilanzpolitik sowie nationale und internationale Steuerlehre.

Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) MAS Business Law

Das Master-Programm ist eine Weiterbildung im Bereich Wirtschaftsrecht für die Anwendung in der Praxis. Es beschäftigt sich mit Gebieten an der Schnittstelle von Recht und Wirtschaft, mit denen Führungspersonen in Unternehmen häufig konfrontiert werden. Das Studium befähigt zum professionellen Umgang mit wirtschaftsrechtlichen Problemlagen im unternehmerischen Alltag.

Das Studium richtet sich an Nicht-Juristen, die sich im Bereich des Wirtschaftsrechts weiterbilden wollen. Das Zielpublikum besteht somit v.a. aus Führungskräften in kleinen oder grossen Unternehmen, Steuer- und UnternehmensberaterInnen und Personen mit Verantwortung im Finanz- und Bankensektor oder in der öffentlichen Verwaltung.

Das Curriculum umfasst verschiedene Module wie etwa Vertrags- und Handelsrecht, Arbeitsrecht, Corporate Governance sowie die Verfassung einer Master-Thesis und die Teilnahme an einem Moot Court (simuliertes Gerichtsverfahren).

TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Wirtschaftsrecht (LL.M.)

Das Studium ist darauf ausgerichtet, die rechtlichen Rahmenbedingungen und Vorgaben für unternehmerisches Handeln zu vermitteln. Das Programm beschäftigt sich somit mit den zentralen rechtlichen Normen im Wirtschaftsbereich wie etwa Verträge, Arbeitsrecht, Steuern oder Handelsrecht. Studierende werden befähigt, in ihren jeweiligen Aufgabenbereichen juristisch relevante Sachverhalte zu bearbeiten.

Das Studium ist konzipiert für WirtschaftswissenschafterInnen, die in Unternehmen tätig sind und sich die notwendigen rechtlichen Grundlagen für ihren Tätigkeitsbereich sowie das unternehmerische Handeln anzueignen.

Das Curriculum beinhaltet Kurse wie z.B. Juristische Arbeitspraxis, Vertragsrecht, Handels- u. Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsverwaltungsrecht und Wirtschaftsstrafrecht, Geistiges Eigentum, Arbeitsrecht oder Steuer- und Bilanzrecht. Abschließend ist von den Studierenden eine Masterarbeit zu verfassen.