Master Fernstudium Umwelt, Umweltschutz in der Schweiz - 2 Studiengänge

Auf www.postgraduate-master.ch stellen wir Ihnen zwei Fernstudiengänge aus der Studienrichtung Umwelt, Umweltschutz vor. Diese können in der Regel ortsunabhängig in der ganzen Schweiz absolviert werden. Die Fernstudien dauern fünf Semester. Die verliehenen akademischen Grade lauten: M.Sc. und M.Eng.. Fernstudienanbieter: Universität Koblenz-Landau - Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung ZFUW und Beuth Hochschule für Technik Berlin - Fernstudieninstitut.

Umwelt, Umweltschutz
Anzeige

Kurzinformationen zu den Studiengängen

Universität Koblenz-Landau - Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung ZFUW Angewandte Umweltwissenschaften M.Sc.

Das Master-Programm beschäftigt sich mit zentralen Bereichen der Umweltwissenschaften. Das Studium ist besonders praxisorientiert und betrachtet Umwelt aus einer interdisziplinären Perspektive, in der rechtliche, naturwissenschaftliche und wirtschaftliche Aspekte mit integriert werden. Im zweiten Teil des Studiums können die Studierenden spezifische Schwerpunkte setzen z.B. in der Wasserversorgung oder in der Abfallwirtschaft.

Das Studium richtet sich an NaturwissenschaftlerInnen und IngenieurInnen, die sich spezialisieren möchten. Insbesondere zählen MitarbeiterInnen von Behörden, Ingenieurbüros, Verbänden oder Unternehmensberatungen zur Zielgruppe des Programms.

Das Curriculum deckt eine breite Themenpalette ab: z.B. Naturwissenschaftliche Grundlagen, Umweltrecht, Umweltorientiertes Wirtschaften, Entstehung und Bewertung von Altlasten, Wasserversorgung/ Abwasserentsorgung/ Gewässerschutz, Abfallwirtschaft und Atmosphärenschutz oder Sanierung von Umweltschäden.

Beuth Hochschule für Technik Berlin - Fernstudieninstitut Energie- und Ressourceneffizienz

Der Masterfernstudiengang macht Studierende mit den Herausforderungen in den Bereichen Energieeffizienz und Nachhaltige Energieerzeugung vertraut. Das Studium umfasst die Lehrbereiche Energieeffizienz in Gebäuden und deren technische Ausrüstung, Energie- und Ressourceneffizienz in der Produktion, Umwelt- und Energiemanagement sowie Erneuerbare Energien.

Das Masterprogramm richtet sich an Studierende mit Hochschulabschluss und Berufserfahrung, die sich innerhalb der Branche entwickeln möchten. AbsolventInnen können beispielsweise technische Produktionsprozesse optimieren, bei Energieeffizienz-Investitionen beratend tätig sein, Prozesse betriebswirtschaftlich betrachten oder auch energie- und ressourcenrelevante Probleme erkennen und lösen.

Das Curriculum ermöglicht die inhaltliche Auseinandersetzung mit Themengebieten wie Energie- und Umweltmanagementsysteme, Energetische Gebäudebilanzierung, Wärme- und Kältenutzung, Investitions- und Finanzrechnung sowie IT-gestütztem Energiecontrolling.