Master Soziales, Pädagogik Vollzeit in der Schweiz 🎓 - 3 Studiengänge

Soziales, Pädagogik
Anzeige

Kurzinformationen zu den Studiengängen

Fachhochschule Nordwestschweiz - Hochschule für Soziale Arbeit Master of Arts in Sozialer Arbeit

Das Master-Programm beschäftigt sich mit der Erforschung sozialer Phänomene und Probleme, der Evaluierung praktischer sozialer Arbeit sowie der (Weiter-)Entwicklung geeigneter Massnahmen, Modelle und Methoden in der Sozialarbeit und Sozialpolitik. Das Studium bietet das Rüstzeug zur professionellen Bearbeitung und Lösung komplexer sozialer Problemlagen.

Für AbsolventInnen eröffnen sich verschiedene Berufsfelder z.B. in der öffentlichen Verwaltung, bei Vereinen und Beratungseinrichtungen, in Forschung und Lehre oder bei (teil-)stationären Einrichtungen der Sozialarbeit. Die AbsolventInnen übernehmen hier etwa beratende, wissenschaftliche oder leitende Funktionen.

Das Curriculum bietet zahlreiche Module wie z.B. Sozialer Wandel und Innovation in der Gesellschaft und ihren Teilsystemen, Qualitative und quantitative Methoden, Theoretische Begründungen der Sozialen Arbeit, Individuelle Wissensintegration und Kompetenzentwicklung oder Planen und Führen von Innovationsprozessen in Sozialen Organisationen.

Pädagogische Hochschule Thurgau Masterstudiengang Frühe Kindheit

Das Master-Programm ist eine interdisziplinäre Ausbildung, in der wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse des internationalen Forschungsstands mit den notwendigen Praxis- und Anwendungskompetenzen verknüpft werden. Fachwissen zur Entwicklung von Projekten im Bildungs- und Betreuungsbereich sind ein weiterer Schwerpunkt im Studium.

Für die AbsolventInnen des Master-Programms gibt es verschiedene mögliche Berufsfelder wie z.B. als Lehrende in der Weiterbildung und Ausbildung oder in der akademischen Forschung. Gleichzeitig bieten sich auch Praxisbereiche wie die Beratung von Politik und fachlichen Institutionen oder die Entwicklung von spezifischen Programmen, Projekten und Konzepten an.

Das Curriculum beinhaltet folgende Module: Frühe Entwicklung, Frühe Bildung und Kultur, Förderungs- und Betreuungsansätze, Beratung und Entwicklung sowie Forschungsmethoden. Als Abschluss des Studiums ist eine Master-Thesis zu verfassen.