Master Gesundheit, Therapien, Pflege Vollzeit in der Schweiz 🎓 - 3 Studiengänge

Gesundheit, Therapien, Pflege
Anzeige

Kurzinformationen zu den Studiengängen

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Gesundheit Master of Science Hebammen

Der Master of Science Hebammen wird in Kooperation mit der Berner Fachhochschule BFH angeboten und baut inhaltlich auf dem Bachelorstudiengang Hebamme auf. Studierende erwerben forschungsbasierte Kompetenzen für die spezialisierte Praxis, die berufsspezifische und interprofessionelle Forschung und Lehre sowie für Leadership Aufgaben.

Absolventen des Studiengangs arbeiten beispielsweise als Fachexpertinnen, Forscherinnen oder Dozentinnen in Spitäler und Kliniken, Gesundheitszentren, Hebammenpraxen, Geburtshäuser, Ausbildungsinstitutionen, Forschungseinrichtungen, Gesundheitsbehörden oder als frei praktizierende Hebammen.

Das Curriculum umfasst hebammenspezifische Module wie etwa Geburtshilfe in komplexen Situationen, Diversität in der perinatalen Versorgung, Mütterliche psychische Gesundheit, Forschungsplan und Evaluation sowie Transfermodule. Studierende absolvieren zudem übergeordnete Module wie etwa: Klinische Ethik, Theorien und Konzepte, Forschungsmethoden, Statistik, Kommunikation, Advanced Practice Nursing oder Praxiskonzepte. Abgeschlossen wird das Studium mit der Masterthesis.

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Gesundheit Master of Science in Pflege

Das Master-Programm bereitet die Studierenden mit evidenzbasiertem Fachwissen und anwendungsorientierten Methodenkompetenzen auf anspruchsvolle Tätigkeiten im Pflegewesen vor. Die Studierenden sollen insbesondere zur kritischen Analyse und Problemlösungskompetenz sowie zur Weiterentwicklung von Pflegekonzepten im klinischen Alltag befähigt werden.

Das Studium richtet sich insbesondere an fachliches Pflegepersonal aus dem Klinikbereich. Die AbsolventInnen sind für verschiedene Einsatzfelder qualifiziert: z.B. pflegerische Versorgung im stationären oder ambulanten Bereich, Mitarbeit in Rehabilitationseinrichtungen und -programmen oder Beratungstätigkeiten in Prävention und Gesundheitsförderung.

Das Curriculum sieht vier Modulgruppen und die Verfassung einer Master-Thesis vor. Die Module gliedern sich in die Bereiche Pflegeentwicklung, Pflegevertiefung, Forschung und Transfer. In den einzelnen Modulgruppen werden jeweils mehrere Einzelkurse angeboten.

Fachhochschule Nordwestschweiz - Hochschule für Life Sciences Master of Science Therapeutic Technologies

Das Master Programm Therapeutic Technologies richtet sich an Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen der Fachrichtungen Pharmatechnologie oder Medizinaltechnologie und kombiniert Prozess- und Ingenieurwissen.

Absolventen können etwa in folgenden Branchen tätig werden: Pharma, Generika, Kosmetika, Biotechnologie, Diagnostik, Medizintechnik, Medizingerätehersteller, Laborgerätehersteller, Gesundheitswesen, Spitäler/Kliniken, Lohnhersteller, Prozessentwicklung/Anlagenbau, Technologieanbieter, NGOs oder Zulassungsbehörden.

Das Curriculum beinhaltet etwa folgende Module: Drug formulation and delivery, Drug manufacturing, Medical systems, Implant development, Medical Data analysis, Sustainable production and clean technologies, Bio/nanotechnology oder Materials recovery technologies. Abgeschlossen wird das Studium mit der Master-Thesis.