Master Studium Gesundheit, Therapien, Pflege in der Schweizer Region Raum Bern - 2 Studiengänge

www.postgraduate-master.ch präsentiert Ihnen zwei Master-Studiengänge mit dem Schwerpunkt Gesundheit, Therapien, Pflege, die in der Schweizer Region Raum Bern im Rahmen eines Vollzeitstudiums angeboten werden. Die Studiendauer beträgt drei bis 3 - 6 Semester. Der vergebene Abschluss lautet: M.Sc.. Bildungsanbieter sind: BFH - Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL und ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Gesundheit. Ein Vollzeitstudium lässt in der Regel keine Zeit für die Ausübung einer beruflichen Tätigkeit. Berufsbegleitende Studiengänge der Fachrichtung Gesundheit, Therapien, Pflege in Raum Bern finden Sie hier.

Gesundheit, Therapien, Pflege
Anzeige

Kurzinformationen zu den Studiengängen

BFH - Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Life Sciences - Food, Nutrition and Health

Das Master-Programm bietet vertiefende Einblicke in verschiedene Themenbereiche an der Schnittstelle zwischen Lebensmittel-, Ernährungs- und Gesundheitswissenschaften. Eine interdisziplinäre Herangehensweise und fundierte Ausbildung vermitteln Fach- und Praxiswissen im gesamten Spektrum von der Analyse der Bedürfnisse und Anforderungen bei Lebensmitteln und Ernährung, über die Entwicklung und Vermarktung von Produkten bis hin zur Beschäftigung mit gesundheitlichen Auswirkungen.

Für AbsolventInnen kommen zahlreiche Berufsfelder im öffentlichen Bereich, in der Verwaltung und in der Privatwirtschaft in Frage: z.B. Lebensmittelherstellung, Forschung und Entwicklung im universitären oder privaten Bereich oder Gesundheits- und Ernährungsberatung in gesundheitspolitischen Institutionen oder Vereinen.

Das Curriculum ermöglicht die Wahl verschiedener Schwerpunkte und beinhaltet Kurse wie Lebensmittelqualität, KonsumentInnenbedürfnisse, Regulierungen im Bereich Lebensmittel und Ernährung, Lebensmittel für bestimmte Zielgruppen oder Ernährung und Technologie.

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Gesundheit Master of Science in Pflege

Das Master-Programm bereitet die Studierenden mit evidenzbasiertem Fachwissen und anwendungsorientierten Methodenkompetenzen auf anspruchsvolle Tätigkeiten im Pflegewesen vor. Die Studierenden sollen insbesondere zur kritischen Analyse und Problemlösungskompetenz sowie zur Weiterentwicklung von Pflegekonzepten im klinischen Alltag befähigt werden.

Das Studium richtet sich insbesondere an fachliches Pflegepersonal aus dem Klinikbereich. Die AbsolventInnen sind für verschiedene Einsatzfelder qualifiziert: z.B. pflegerische Versorgung im stationären oder ambulanten Bereich, Mitarbeit in Rehabilitationseinrichtungen und -programmen oder Beratungstätigkeiten in Prävention und Gesundheitsförderung.

Das Curriculum sieht vier Modulgruppen und die Verfassung einer Master-Thesis vor. Die Module gliedern sich in die Bereiche Pflegeentwicklung, Pflegevertiefung, Forschung und Transfer. In den einzelnen Modulgruppen werden jeweils mehrere Einzelkurse angeboten.

Weitere interessante Fachrichtungen